Montag, 4. September 2017

Abzweigbahnhof in den niederösterreichischen Bergen: Freiland, 1989

Von St.Aegyd ein Stückchen zurück Richtung Traisen liegt Freiland, wo die Strecke nach Türnitz abzweigt. Ganze vier Aufnahmen habe ich von dieser Anlage – ebenfalls ein Mittelstellwerk – gemacht. Am ersten Bild sieht man die Hebelbank beim Umstellen einer Weiche. Das Einfahrsignal Z von Traisen her steht auf Frei – offenbar kommt ein Gegenzug zu dem, mit dem ich von St.Aegyd gekommen bin. Der entsprechende Knebel für eine Einfahrt auf Gleis 1 ist umgelegt (direkt rechts vom Signalhebel Z), aber das Ff-Feld von Traisen scheint mir verdächtig weiß – gut kann man es aber nicht erkennen:

Sicherungsanlage, Fdl, Freiland, 30.4.1989

Hier ist der Blockapparat zu sehen – nun sind auf jeden Fall alle Fahrstraßen aufgelöst, und sowohl Gleis 2 als auch Gleis 3 sind als belegt gekennzeichnet:

Blockapparat, Fdl, Freiland, 30.4.1989

Hier sieht man eine nähere Aufnahme des Signalhebels von St.Aegyd her. Ein Vorsignal war auf dieser Seite offenbar nicht vorhanden:

Fahrstraßenknebel und Einfahrsignalhebel, Fdl, Freiland, 30.4.1989

Für den zuggesteuerten Schranken im Kilometer 12.433 gab es an der Wand eine kleine Fernüberwachung:

Schrankenüberwachung, Fdl, Freiland, 30.4.1989

Gleis 3 und 1 sind hier belegt, Gleis 2 ist nicht zu sehen, müsste aber nach dem Betriebsablauf auch besetzt sein:

2143 027 und 5046?, Freiland, 30.4.1989

Und hier ist der Bahnhof zu sehen, mit dem offensichtlich später ergänzten Vorbau, der das Stellwerk beherbergt:

Bahnhof, Freiland, 30.4.1989

Eine Rotte war hier stationiert, mit einem Kleinwagen, der durch den Regen etwas gewaschen wurde:

Kleinwagen ("Draisine") an Bauzug, Freiland, 30.4.1989

Kommentare:

  1. Also irgendwie kann ich da am Stellwerk gar keine Vorsignale entdecken. Ich sehe da nur 3 Doppelsteller für die Einfahrsignale A, Y und Z. Später hatte der Bahnhof auf jeden Fall Vorsignale. Ich bilde mir ein einen Apparateplan gesehen zu haben wo nur das Y Signal, von Türnitz her, kein Vorsignal hatte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo Du Recht hast, hast Du Recht ... ich habe nur auf das dritte Bild geschaut, nicht auf das erste: Da gab's tatsächlich offenbar auf allen drei Seiten Kreuztafeln statt Vorsignalen!

      H.M.

      Löschen
    2. ... aber auf dem (einzigen) Plan, der mir vorliegt - und der aus einem Planarchiv nach 2000 stammt -, ist eine 5007er-Anlage gezeichnet, wo noch immer nur Hauptsignale vorhanden sind.

      H.M.

      Löschen
    3. Ich bin leider, oder gottseidank :), erst Ende der Woche wieder in der Arbeit, dann kann ich nachsehen und genauere Auskunft geben.

      Löschen
    4. Ich bitte darum! - wenn Du dann wieder in die Arbeit musst ... :)

      Löschen