Sonntag, 17. Juni 2012

Elektromechanisches Stellwerk EM55, Hadersdorf am Kamp, 2012

Bahnhofsgebäude, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

In Hadersdorf steht schon seit langem ein elektromechanisches EM55-Stellwerk für die Stationen Hadersdorf am Kamp und Etsdorf-Straß:

EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Betriebstechnisch sind beide Stationen zu einem Bahnhof zusammengefasst, daher sind die östlichen (oder eigentlich nördlichen) "Ausfahrsignale"* von Hadersdorf mit K bezeichnet, während die westlichen Signale von Etsdorf N1 und N2 heißen. Die jeweiligen "Einfahrsignale" (tatsächlich natürlich auch Zwischensignale*) sind mit E und S bezeichnet. Das Gleis zwischen beiden Bahnhofsteilen hat die Nummer 51, und an diesem Gleis gibt es zwischen beiden Bahnhofsteilen noch zwei Verschubsignale V51H und V51E, mit denen Verschubfahrten in den jeweils anderen Bahnhofsteil möglich sind. Interessanterweise sind an diesen Verschubsignalen Verschubhalttafeln angebracht, sodass die zwei Teile verschubtechnisch doch eher eigene Bahnhöfe sind.

* Update Mai 2013: Das ist nicht so klar! Aufgrund der gemeinsamen Sicherungsanlage sind diese Signale zwar mit K.., N.., E und S bezeichnet. Sie können aber doch Einfahr- bzw. Ausfahrsignale sein, wenn Hadersdorf und Etsdorf-Straß zwei getrennte Bahnhöfe sind. Darauf weisen zumindest die "Halt für Verschubfahrten"-Tafeln an dem Verbindungsgleis hin, und auch, dass diese Signale keine weißen Hinweise "ZS" tragen (die sich sonst "wie die Schwammerl" vermehren). Leider fehlt mir das Wissen für eine definitive Aussage, ob es sich hier um einen oder zwei Bahnhöfe handelt.

EM55, Gleisbild für Hadersdorf, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

EM55, Gleisbild für Etsdorf-Straß, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Des EM55 in Hadersdorf ist insofern ein modernes Stellwerk, als keine Weichenschalter, sondern (fast) nur mehr Fahrstraßensignalschalter vorhanden sind. Hier sieht man eine gestellte Fahrstraße aus Gleis 103 in Hadersdorf nach Gleis 1 in Etsdorf. Auf dem Gleisbild leuchten die Festlegemelder, und die Signale K103 und S stehen auf frei. Unten sind die beiden Fahrstraßenschalter für k103 und S1 umgelegt (tatsächlich sind die Fahrstraßen für das Signal S mit S1 und S2 statt s1 und s2 beschriftet):

EM55, Fahrt von Hadersdorf nach Etsdorf-Straß, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Hier sieht man den Schieberkasten des Stellwerks:

Schieberkasten des EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Ein kurzer Film macht das Einstellen von Fahrstraßen sicht- und hörbar. Wenn man genau hinsieht, erkennt man auf dem Film zweierlei:
  • Erstens, wie durch das Umlegen der "Fahrstraßenschalter" sich die Fahrstraßenschubstangen verschieben.
  • Zweitens, dass der Fahrdienstleiter den dritten umgestellten Schalter nicht vollständig umlegt – der Schalter rastet nicht vollständig ein:


Die nächsten beiden Bilder zeigen einen solchen "halb umgestellten" Schalter für die Fahrstraße e103 (von Etsdorf auf Gleis 103). In dieser 30-Grad-Stellung laufen die Weichen für die Fahrstraße schon ein, aber es erfolgt noch keine elektrische Festlegung und deshalb auch keine Freistellung des Signals. Für die (selten verwendete) Einzelumstellung der Weichen ist wie auf Gleisbildstellwerken eine Weichengruppentaste (WGT) vorhanden, die man im linksäußersten blau hinterlegten Tastenfeld sieht; darüber befindet sich das Auffahrzählwerk (Af).

EM55, mech.Verschluss der Fahrstraße e103, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

EM55, mech.Verschluss der Fahrstraße e103, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Auch auf der Ausfahrseite Richtung Krems ist die Fahrstraße gestellt und mechanisch festgelegt:

EM55, mech.Verschluss der Fahrstraße r103, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

EM55, mech.Verschluss der Fahrstraße r103, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Kurz darauf sind die Fahrstraßen ganz eingelegt und die Signale auf frei. In Etsdorf sieht man schon die Rotausleuchtung durch den Zug, der dort am Bahnsteig steht:

Fahrt Etsdorf-Straß über Hadersdorf nach Krems, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Fahrt von Etsdorf-Straß nach Hadersdorf, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Und hier ist der Zug:

5047, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Auf dem Gleisbild sieht man die entsprechende Rotausleuchtung im Gleis 103:

Gleisbelegung Gl.103, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Auf dem folgenden Video der Ausfahrt sieht man, wie zuerst das Ausfahrsignal auf Halt fällt. Erst später, wenn die Zugschlussstelle freigefahren ist, beginnt der Festlegemelder zu blinken und fordert damit den Fahrdienstleiter auf, den Fahrstraßensignalhebel wieder in die Grundstellung zu legen:


Hier folgen einige Detailfotos des Alcatel-Gleisbildes:

Gleisbereich Hadersdorf, Steuerung und Anzeige Diesel-Aggregat, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Gleisbereich Etsdorf, EK-Steuerung, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Hier steht eine Durchfahrt von Hadersdorf bis nach Etsdorf-Straß:

EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Bald darauf sieht man, dass der Abschnitt zwischen Rohrendorf und Hadersdorf belegt ist (rote Ausleuchtung von "11"). Interessanterweise leuchtet der ZG-Pfeil nicht rot, sondern bleibt trotz der Streckenbelegung weiß:

Einfahrt, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Hier sieht man noch einmal diese Fahrt. Links oben sieht man eine Schrankenanlage im geschlossenen Zustand (waagrechter Balken), eine weitere zeigt dem Straßenverkehr schon Halt (rote Ausleuchtung in der Mitte), die Schranken sind aber noch nicht vollständig geschlossen (senkrechter Balken):

Einfahrt, EM55, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Kurz später hat der Zug das Einfahrsignal schon auf Halt gestellt (und beide Schranken sind wieder offen) ...

Einfahrt, EM55, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012 ..bei der Einfahrt (Sig rot)

... und hier ist er:

1142 mit REX von Krems nach Wien FJBf, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Auf der Seite des Schalterwerks befindet sich ein Schloss für die Bahnhofsperre (ein entsprechender Schalter ist auf einem vorherigen Bild sichtbar). Außerdem hängen hier diverse Störungszettel für den Fahrkartenautomaten ...:

EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Schalter für Weichenheizung, Fahrleitungsschaltplan, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Die folgenden beiden Bilder zeigen eine weitere Fahrt von Etsdorf nach Hadersdorf. An das Gleisbild wurde ein zusätzlicher Teil angebaut, als die mechanischen Schrankenantriebe in Etsdorf-Straß aufgelassen wurden:

Einfahrt von Fels, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Einfahrt von Fels, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Hier sieht man eine gleiche Fahrt mit bewegten Bildern:



Hier wieder eine "halb eingelegte" Fahrstraße, diesmal eine Einfahrt von Sigmundsherberg auf Gleis 102:

Einfahrt von Sigmundsherberg, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Und hier ein Ausfahrt nach Krems – bei dieser Fahrt leuchtet der ZG-Pfeil rot:

Ausfahrt nach Krems, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Das folgende Bild zeigt links oben die Beschriftung der Felder im Gleisbild sowie die Nummerierung der Lampenplätze in jedem Feld. Das ist nötig, damit der Signalmeister das richtige Birndl tauscht:

Ausfahrt nach Krems, EM55, Fdl Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Drei Fotos dieses Stellwerks aus dem Jahr 1984 habe ich nun hier gepostet.

Von außen ist der Bahnhof ein imposantes Gebäude, und gottseidank hat man auch das schöne Bahnhofsvordach erhalten:

Bahnhofsgebäude , Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Bahnhofsgebäude Südseite, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Gegenüber der Fahrdienstleitung steht der Kilometerstein 0 der Strecke nach Sigmundsherberg:

km 0 nach Sigmundsherberg, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Hier sieht man die Ausfahrsignale K103 und K105:

Ausfahrsignale K103 und K105, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Ausfahrsignal K103, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Im Hintergrund sieht man hier die Geländestufe des Wagram, davor die Hadersdorfer Pfarrkirche:

Ausfahrsignale K103 und K105, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Hier steht der Zug, für den das K103 auf frei steht:

1142.635 mit REX nach Wien, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Der folgende kurze Film zeigt den Umlauf von Weichen. Vorher war die Fahrstraße b102 eingestellt, nun soll aus Gleis 103 Richtung Etsdorf-Straß ausgefahren werden. Die erste Hälfte des Films bestreitet ein ungeplanter Mitwirkender, danach sieht man deutlich die "Weichenumlaufkette": Zuerst laufen nur die Weichenantriebe 101 (links hinten) und 102 (vordere Zungen der DKW) um, kurz danach der Antrieb 103 für die hinteren Zungen der DKW:


Sobald der Fahrdienstleiter den Fahrstraßenhebel um 90 Grad umlegt, geht das Signal auf frei, doch diesmal zeigt das Vorsignal "Hauptsignal frei mit 60" in Etsdorf-Straß:

Ausfahrsignale K103 und K105, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Ausfahrsignal K103, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Und hier fährt der Regionalzug ein:

5047.012, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

In der Gegenrichtung kann nun die Ausfahrt nach Krems freigestellt werden:

Ausfahrsignale Richtung Krems, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Hier kommt der 5047 nach Krems:

5047.025, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

5047.025, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Der Gegenzug ist währenddessen auf der Fahrt nach Etsdorf. Hier sieht man auch das Verschubsignal mit der Verschubhaltsignal, das eine Verschubfahrt von Hadersdorf nach Etsdorf-Straß ermöglicht:

5047.012 und V51H, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Das Schutzsignal am Gleis 102 ist schon ziemlich verwittert:

Schutzsignal Sch102 und Signalnachahmer 1R102-104, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Schutzsignal Sch102 und Signalnachahmer 1R102-104, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

In der Gegenrichtung gibt es ebenfalls einen Signalnachahmer, seit das neue Bahnsteigdach die Sicht auf das Ausfahrsignal K102 behindert:

Signalweiderholer 1K102, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Das entsprechende Signal, obwohl relativ neu, sieht ebenfalls etwas fleckig aus:

Zwischensignal K102, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Etwas später habe ich eine Begegnung in Etsdorf-Straß aufgenommen. An dem regnerischen Tag hat sich die Kameralinse beschlagen, was diesen unbeabsichtigten Weichzeichnereffekt zur Folge hatte:

1216.013(?) und 5047 bei einer Begegnung, Etsdorf-Straß, Juni 2012

Kurz darauf fährt der 5047 nach Hadersdorf:

Ausfahrt Richtung Hadersdorf am Kamp, Etsdorf-Straß, Juni 2012

Der Regen hat immer mehr zugenommen, große Wolken ziehen hinter dem Zwischensignal N1 auf:

Zwischensignal N1, Etsdorf-Straß, Juni 2012

Das Bahnhofsgebäude ist nicht mehr so belebt wie damals, als noch der Schrankenwärter da war, aber es sieht sehr gut aus:

Bahnhofsgebäude Etsdorf-Straß, Juni 2012

Hier zwei doppelte Isolierstöße – der erste ohne, der zweite mit Diagonalverbinder (nicht die schwarzen, isolierten Leitungen, sondern die nicht isolierte Leitung, die den Schotter überquert):

Doppelter Isolierstroß, Etsdorf-Straß, Juni 2012

Doppelter Isolierstoß mit Diagonalverbinder, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Irgendwo in der Gegend sind offenbar unlängst Weichenantriebe getauscht worden; die Nummern 20 und 13 sind allerdings weder in Hadersdorf noch in Etsdorf vertreten:

Ersetzte Weichenantriebe, Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Später, wieder bei etwas Sonne, habe ich noch das Einfahrtsignal A fotografiert:

Einfahrsignal A des Bahnhofs Hadersdorf am Kamp, Etsdorf-Straß, Juni 2012

Freundlicherweise ist auch ein Zug gekommen, allerdings war er länger als erwartet:

1116.255 mit Güterzug, Etsdorf-Straß, Juni 2012

Und ein letztes Foto, sozusagen als Abschied von Hadersdorf:

Bahnhof Hadersdorf am Kamp, Juni 2012

Einige Zeit wird diese Anlage noch in Betrieb sein, doch für 2014 oder 2015 ist wohl geplant, sie in die Betriebsleitzentrale "einzugemeinden". Dann wird dieses EM55 auch abgebaut werden.

Kommentare:

  1. Mein Lieblingsstellwerk, das EM 55, mich würde interessieren, wie bei diesem Sellwerkstyp die Fahrstraßenauflösung funktioniert,wann konnte der Fahrstraßensignalschalter zurückgelegt werden, wie wurde das (optisch oder akkustisch?) angezeigt?
    Bitte um eine kurze Antwort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ein weiteres Video eingefügt, das die Ausfahrt des 5047 Richtung Krems zeigt. Darauf sieht man, wie der Festlegemelder nach dem Befahren der Zugschlussstelle zu blinken beginnt. Das Video habe ich aus diversen Gründen ohne Ton eingestellt - auf meiner Version mit Ton hört man aber, dass es (auf deisem Stellwerk) keine zusätzliche akustische Meldung gibt.

      Löschen
    2. außer ein unverkennbares Klicken ;)

      Löschen
  2. Um auf den Anfang zu kommen, mit der Frage, ob es 2 getrennte Bhfs sind. Laut Buchfahrplan sag ich einmal prinzepiell ja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch in der Betriebsstellenbeschreibung sind zwei Bahnhöfe angeführt.

      Löschen