Donnerstag, 8. November 2012

Kamptalbahn: Horn und Gars-Thunau, 1986

Einen Tag nach der Ybbstalbahn bin ich auf der Kamptalbahn ein wenig hin- und hergefahren.

Abgefahren bin ich von Sigmundsherberg, wo sich die grüne 2045.20 vor unseren sehr kurzen Personenzug gesetzt hat::

2045.20 mit 6202, Sigmundsherberg, 20.9.1986

2045.20 mit 6202, Sigmundsherberg, 20.9.1986

In Horn gab (und gibt?) es zwei einflügelige Form-Einfahrsignale. Statt Vorsignalen waren Kreuztafeln angebracht. Hier sieht man jene aus Richtung Sigmundsherberg, weit im Hintergrund ist das Einfahrsignal A erkennbar:

Kreuztafel, Horn, 20.9.1986

Kurz darauf erreichen wir das Einfahrsignal, damals noch ohne rückstrahlende Flügel:

Einfahrsignal A, Horn, 20.9.1986

Die Signale wurden von einem kleinen 12SA-Signalbock gestellt. Hier steht das Einfahrsignal A noch auf frei:

Signalbock, Horn, 20.9.1986

Interessant ist der gegenseitige Ausschluss der Signale, der eine Gegeneinfahrt verhindert – aber das sollte schon durch das Zentralschloss oder den Schlüsselkasten (wovon's kein Foto gibt) ausgeschlossen sein!

Signalbock, Horn, 20.9.1986

Hier sieht man noch den Bahnhof, einmal am Vormittag ...

Bahnhof, Horn, 20.9.1986

... und dann gegen Mittag:

Bahnhof, Horn, 20.9.1986

Das Einfahrsignal von Gars-Thunau hatte noch einen alt-österreichischen Flügel:

Einfahrsignal A, Gars-Thunau, 20.9.1986

Auch hier war ein einfacher Signalbock für die zwei Einfahrsignale vorhanden. Und auch hier gab es einen gegenseitigen Verschluss, der allerdings in dem vorne sichtbaren Kästchen mit dem oben herausragenden Hebel eingebaut war. Am Signalhebel für Z ist ein Kontakt angebracht, der offenbar einen Schranken einschaltet (mhm – so einfach kann's nicht gewesen sein: Sonst könnte jeder freche kleine Junge den Schranken zugehen lassen ...):

Signalbock, Gars-Thunau, 20.9.1986

In der Fahrdienstleitung stand ein Zulehner'scher Schlüsselkasten:

Schlüsselkasten, Fdl, Gars-Thunau, 20.9.1986

Schlüsselkasten, Fdl, Gars-Thunau, 20.9.1986

Auf der eingleisigen Strecke mussten wir auf einen Gegenzug aus Hadersdorf warten:

2045.20 mit 6202, Gars-Thunau, 20.9.1986

Das Einfahrsignal Z ist schon für diese Einfahrt schon freigestellt:

Signalbock, Gars-Thunau, 20.9.1986

Signalbock, Gars-Thunau, 20.9.1986

Und hier ist der Gegenzug (leider habe ich seine Nummer nicht notiert – müsste man in einem alten Fahrplan nachsehen):

2143.36 mit Personenzug, 2045.20 mit 6202, Gars-Thunau, 20.9.1986

Später am selben Tag habe ich noch einmal zwei Züge bei einer Begegnung aufgenommen:

2045.20 mit 6203 kreuzt 2143.36 mit 6225, Gars-Thunau, 20.9.1986

2045.20 mit 6203 kreuzt 2143.36 mit 6225, Gars-Thunau, 20.9.1986

Als letzten Bahnhof auf der Kamptalbahn habe ich dann noch Langenlois besucht.

1 Kommentar:

  1. In Horn existiert das Einfahrsignal, als Einflügliges Formsignal,von der Hadersdorfer Seite, noch und es ist in Betrieb.

    AntwortenLöschen