Mittwoch, 29. August 2012

Abstecher nach Lindau, 1985

Mit diesem Posting beginne ich die Dokumentation eines viertägigen Besuches im August 1985 von einem Dutzend Bahnhöfen in Vorarlberg und an der Arlbergbahn. Bevor ich mich Sicherungsanlagen widmete, machte ich einen Abstecher nach Lindau, wo sich die Loks dreier Bahnverwaltungen sammelten (und sammeln):

218 302 vor D2163, Lindau, 10.8.1985

1110.522 vor D546, Lindau, 10.8.1985

Die Re4/4, die nach Lindau fuhren, hatten auf einem Stromabnehmer eine breite Palette für den 40cm-Zickzack der ÖBB, auf dem anderen eine schmale für den 20cm-Zickzack der SBB:

Re 4/4 11201 vor Ex269, Lindau, 10.8.1985

Der folgende Zug hat nur einen Waggon, und bei der Fahrt damit habe ich eine etwas ungute Geschichte erlebt: Dieser Zug war eine Verbindung zwischen irgendeinem Schnellzug, der in Lindau ankam, und einem weiteren, der von Bregenz wegfuhr. Eine Familie mit zwei Kindern, einem Bub und einem Mädchen, war unterwegs, um diesen zweiten Zug zu erwischen – mit ziemlich viel Gepäck. Der Zug fuhr aus Lindau aus und hielt dann kurz in Lochau-Hörbranz. Vom Schaffner hatten sie erfahren, dass der nächste Halt Bregenz sei. Vor Bregenz bremste der Zug langsam bis zum Stillstand – das Einfahrsignal zeigte Halt. Alle vier schoben ihre Koffer zur Tür, wir anderen Fahrgäste schauten etwas perplex zu, weil doch noch zwei oder drei Minuten Zeit war bis Bregenz. Und dann öffnete der Vater die Waggontüre, und als erster stieg der Bub aus – er sprang natürlich eher auf den Bahndamm hinunter, und das mit einem Koffer! Genau in diesem Moment ging das Signal auf Frei, und der Zug fuhr an. Ich kann mich noch an das Bild erinnern, wie der Junge mit seinem Koffer am Bahndamm immer kleiner wurde, die Eltern in Hysterie verfielen und wir anderen mit offenem Mund dasaßen. Ich weiß nicht mehr, was danach passiert ist – ich hoffe, sie haben trotz Stress ihren Zug erreicht und dann einen entspannten Urlaub gehabt ...

1020.41 vor 5689, Lindau, 10.8.1985

218 469+442 setzen sich vor Ex269, Lindau, 10.8.1985

In Bregenz war dieser alte Apparat als Fahrverschub angekommen:

1180.08, Bregenz, 10.8.1985
1180.08, Bregenz, 10.8.1985

Und kurz davor eine 1110 mit einem "Pers":

1110.04 mit Personenzug, Bregenz, 10.8.1985

Kommentare:

  1. Hi,

    ich habe diese Site und speziell diesen Bericht gerade erst gefunden: super!

    Gruß,
    Gilpin

    AntwortenLöschen