Dienstag, 20. März 2012

Ein paar Signale, Stellwerke und Loks

Das ist wieder ein "Sammelposting" von ein paar Fotos, die übriggeblieben sind – sie sind leider auch von mäßiger Qualität.

Das folgende Bild zeigt links zwei Ausfahrsignale in Abfaltersbach Richtung Sillian. Das rechte Ausfahrsignal hat übrigens noch den im Hager (Band 2) erwähnten Zusatzanzeiger "Betriebsruhe" – i.w. ein Ungültigkeitskreuz, das aber elektrisch eingeschalten wurde. Das rechte Bild zeigt das Einfahrsignal Z von Sillian:

Abfaltersbach und Sillian, Juni 1978

In Sillian gab es zu diesem Zeitpunkt noch ein Schlüsselbrett, von dem ich eine unscharfe Aufnahme durchs Fenster gemacht habe. Das Signalstellwerk durfte ich nicht aufnehmen – der Fahrdienstleiter hat es mir nicht erlaubt ... und weil mir die Hartnäckigkeit (z.B. für einen zweiten Besuch) gefehlt hat, habe habe ich daher auch kein Foto der alten Anlage:

Schlüsselbrett, Sillian, 5.6.1979

Auf meiner ersten Österreichfahrt habe ich auch das Stellwerk in Reith bei Seefeld etwas unscharf abgelichtet. Links befindet sich ein Blockfeld, das – wenn mich nicht alles täuscht – eine Zustimmungsabgabe nach Seefeld für die Nachtsperre des Bahnhofs Reith war (aktiviert und festgelegt durch den "Schalter" – so heißt das in Österreich – in der Mitte): Dadurch wurden alle vier Signale auf Gleis 1 auf Frei gestellt, zugleich wurde auch der Streckenblock durchgeschaltet:

EM 55, Reith b. Seefeld, 18.7.1979

Bei sporenplan.de gibt es diesen Gleisplan von Reith.

Die folgenden beiden Fotos – eine Sicherungsanlage und ein Lokzug – stammen aus Matrei am Brenner:

EM 55, Matrei, 3.7.1980(?)

1044.50+1110.08 als Lz 88224, Matrei, 3.7.1980(?)

Bei sporenplan.nl gibt es diesen Gleisplan von Matrei.

Im nächsten Posting wird's wieder etwas zusammenhängender (und die Fotos wieder besser).

Keine Kommentare:

Kommentar posten